/// DIPLOMARBEITEN TEXTIL

zurück zur Übersicht

 

2018 | Gabriella Gaal

Eine chinesische Assemblage aus dem Theatermuseum in Wien
Materialvielfalt als Herausforderung – im Fokus: Klebetechnische Sicherung von fragiler Seide

Abstract

 

2017 | Elisabeth Delvai

Mittelalterliche Gewebefragmente aus dem Universalmuseum Joanneum in Graz.
Technologische Analyse und Konservierung.

Abstract

 

2016 | Philippine Lagardère

Konservierung und Restaurierung einer bestickten Applikationsarbeit aus der Spätrenaissance.
Ein Antependium aus dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

Abstract

 

2015 | Birgit Läbe

Die Sammlung präkolumbischer Textilien im Österreichischen Museum für angewandte Kunst–Gegenwartskunst Wien (MAK)
Textilanalyse – Konservierung/Restaurierung – Aufbewahrung

Abstract

 

2015 | Johanna Konrad

Von der Tapete zum Möbelbezug
Untersuchung, Konservierung und Restaurierung einer sekundär verwendeten Goldledertapete
aus dem Zisterzienserstift Zwettl.

Abstract

 

2014 | Heidrun Wallmann

Konservierung und Restaurierung einer barocken Polsterbank aus Schloss Greillenstein in Niederösterreich

Abstract

 

2013/14 | Regina Höllinger

Vom Biedermeier zur „Krinolinenzeit“
Untersuchung, Konservierung und Restaurierung eines stark veränderten Seidenkleides
aus der Modesammlung des Wien Museum

Abstract

 

2013/14 | Sophie Kurzmann

Knautschlack-Stiefel der Modesammlung des Wien Museums
Bestandserfassung – Konservierung – Aufbewahrung

Abstract

 

2013/14 | Gundula von Troyer

Konservierung und Restaurierung brandgeschädigter Textilien
Am Beispiel der Modesammlung Helmut Lang im Österreichischen Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst

Abstract

 

2012 | Charlotte Holzer

Ein Leitfaden zu Asbest im musealen Kontext
Der Umgang mit dem Gefahrenstoff Asbest im Technischen Museum Wien (TMW)
am Beispiel eines Asbestschutzanzuges

Abstract 

 

2012 | Eva Bergt

Abnahme von Klebebändern auf ≥koptischen„ Textilien aus der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien

Abstract

 

2011 | Julia Zeindl

Ein rotes Brautkleid aus dem Universalmuseum Joanneum

Abstract 

 

2011 | Nina Zangerl

Musterhaft – Die Konservierung und Restaurierung eines Musterbuches mit Rouleaustoffen
aus der Warenkundlichen Sammlung des Technischen Museums Wien

Abstract 

 

2011 | Leonie Tscherner

Von Sonnendächern und Zweiflern
Die Schirmsammlung des Vorarlberger Landesmuseums

Abstract

 

2010 | Marianne Novotny-Kargl

Das Kostümdepot. Optimierte Lagerung von Kostümen und Accessoires

Abstract 

 

2009 | Nina Thill

Von der Sonne gezeichnet.
Die Konservierung und Restaurierung von drei japanischen Tempelfahnen der Sammlung Siebold aus dem Museum für Völkerkunde Wien

 

2009 | Edith Oberhumer

One Hundred Boys – One Hundred Problems.
Die Untersuchung und Konservierung von zwei Paravents mit chinesischer Seidenstickerei aus den Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein.

 

2008 | Barbara Eisenhardt

“…unter die Haube gekommen…”
Die Haubensammlung von Agnes Kinz – Konservierung und Restaurierung von 94 Goldhauben und Trachtenhüten aus dem Vorarlberger Landesmuseum

 

2008 | Angela Sixt

“Lasst sie weitertanzen…!?”
Die Konservierung und Restaurierung der Stabfiguren Richard Teschners aus dem Österreichischen Theatermuseum.

 

2006 | Hanna Grabner

Im Sande verlaufen…
Untersuchung, Konservierung und Rückformung von archälogischem Trockenleder am Beispiel sogenannter koptischer Schuhe

 

2006 | Britta Schwenck

Gestrickt aus Gold und Seide
Konservierung und Restaurierung einer gestrickten Jacke vom Anfang des 17. Jahrhunderts aus dem MAK, Wien

 

2006 | Julia Peev

Vom Justaucorps zum Frack
Nähtechnische Sicherung im Focus

 

2006 | Dorothea von Miller

Mit Haut und Haaren. Prähistorische Haut- und Lederfunde aus dem Salzbergwerk Hallstatt
Bergung – Konservierung – Lagerung

 

2005 | Carine Gengler

Prähistorische Textilien aus Hallstatt im Naturhistorischen Museum Wien
Untersuchung – Konservierung – Lagerung

 

zurück zur Übersicht